Männerteams starten in Gliesmarode in die Rückrunde
Am Sonntag starten die beiden Männermannschaft vom TuS Essenrode bereits in die Rückrunde der Feldsaison. Ab 10 Uhr beginnt beim SCE Gliesmarode der dritte Spieltag, für beide TuS-Teams stehen erneut drei Partien auf dem Plan. Nach den Ergebnissen der ersten beiden Spieltag stehen beide Teams bereits unter Druck, nach dem aktuellen Tabellenstand müssten beide Mannschaften in die Relegation.

TuS Essenrode II – TuS Essenrode I
Im ersten Rückspiel der Saison stehen die beiden Essenroder Teams gegenüber. Nach dem überraschenden Erfolg der Zweiten im Hinspiel will sich die Erstvertretung diesmal die Punkte sichern.

 

TuS Essenrode I – MTV Salzgitter I
Im Hinspiel musste sich der TuS trotz einer phasenweise starken Leistung etwas unglücklich geschlagen geben. Hier will die Mannschaft etwas gutmachen und dem Gegner diesmal das eigene Angriffsspiel aufdrücken. Doch Salzgitter strebt als Tabellenzweiter den Aufstieg an und wird die Punkte sicher nicht leichtfertig herschenken.

 

TuS Essenrode II – SCE Gliesmarode I
Gliesmarode ist als einzige Mannschaft noch ohne Sieg, im Hinspiel konnte Essenrode II die Partie in drei Sätzen für sich entscheiden. Auf eigenem Platz wird Gliesmarode alles versuchen, die letzte Chance zu nutzen, denn im Falle einer Niederlage wäre der Abstieg nur noch schwer zu verhindern.

 

TuS Essenrode I – SCE Gliesmarode I
Im Hinspiel zeigte Essenrode I eine souveräne Leistung und ließ Gliesmarode beim 2:0-Erfolg keine Chance. Aber auch die erste Mannschaft des TuS ist für Gliesmarode mit vier Punkten Rückstand noch in Reichweite. Trotzdem braucht Essenrode dringend Punkte, um in der Tabelle den Abstand zu den vorn platzierten Teams zu reduzieren.

 

TuS Essenrode II – MTV Salzgitter I
Salzgitter konnte sich im Hinspiel knapp die Punkte sichern, obwohl Essenrode II eine richtig gute Leistung zeigte. Erst eine Verletzung auf Seiten des TuS Ende des ersten Satzes brachte den MTV auf die Siegerstraße. Trotzdem geht Salzgitter als klarer Favorit in die Partie.

 

Patrick Linke: „Jetzt muss bei der ersten Mannschaft langsam der Knoten platzen, wenn die Saison noch auf einem der vorderen Plätze beendet werden soll. In diesem Jahr kann jeder jeden schlagen, die ersten vier Teams sind mit 10:4 Punkten gleichauf. Die Zweite muss aus Verletzungsgründen erneut auf drei Stammspieler verzichten, braucht aber auch unbedingt Punkte, um nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen.“

 

Die Kader:
TuS I:
     Angriff: Florian Linke, Patrick Linke
                Zuspiel: Simon Hattenbauer
                Abwehr: Daniel Bartels, Michael Reitmajer, Marcel Tiedemann

TuS II:   Angriff: Stefan Olders, Jan-Lukas Schüler
                Zuspiel: Carsten Hattenbauer
                Abwehr: Nils Lange, Steffen Niemann, Mark Schüler

Jugend:
Bereits am Samstag ist die weibliche U14 im Einsatz und beendet mit den zweiten Spieltag in Bothfeld bereits die Punktrunde.
Als ungeschlagener Tabellenführer wollen die TuS-Mädchen ihre Serie ausbauen und den Bezirksmeistertitel erneut nach Essenrode holen.
Gleich zum Auftakt kommt es zum entscheidenden Vergleich mit dem Tabellenzweiten vom Ausrichter TuS Bothfeld, gegen den sich der TuS im Hinspiel souverän in zwei Sätzen durchsetzen konnte.
Als weitere Gegner warten der MTV Nordel I, Nordel II und der TuS Empelde.

 

Für Essenrode spielen: Merle Wehmann, Kira Flämmich, Inga Olders, Amy Reinecke und Malin Flämmich

Allgemein
07.06.2018