Beide Essenroder Teams punkten zum Auftakt – U16-Mädchen ungeschlagen
Am Sonntag starteten die beiden Essenroder Männerteams in die Saison. Als Ausrichter des Auftaktspieltages erwartete der TuS in der Sporthalle Lehre die Gastmannschaften vom MTV Vienenburg und TSV Schwiegershausen. Am Ende freuten sich beide Teams über zwei Punkte...

TuS Essenrode I – TuS Essenrode II                         3:2          (10:12; 6:11; 11:7; 11:7; 11:8)
Im vereinsinternen Duell präsentierte sich die Zweite von Beginn an stark und setzte mit einem Hauptangreifer in Topform die Erstvertretung unter Druck. Folgerichtig holte sich das Team auch verdient die ersten beiden Durchgänge. Dann aber übernahm die Erste das Kommando und kam immer besser ins Spiel. Endlich wurden auch die eigenen Angriffschancen genutzt und der Satzausgleich geschafft. Im Entscheidungssatz gab es einen offenen Schlagabtausch, den Essenrode I am Ende knapp für sich entscheiden konnte.

 

TuS Essenrode I – MTV Vienenburg                       0:3          (3:11; 7:11; 6:11)
Der Titelfavorit aus Vienenburg war der erwartet starke Gegner. Während der gesamten Spieldauer gelang es dem TuS nicht, den starken gegnerischen Angriff unter Kontrolle zu bringen und war am Ende trotz einer kämpferisch starken Vorstellung chancenlos.

 

TuS Essenrode II – TSV Schwiegershausen          3:2          (5:11; 11:4; 12:10; 6:11; 11:4)
Auch im zweiten Spiel des Tages ging Essenrode II über die vollen 5 Sätze, diesmal aber mit den besseren Ende. Der TuS knüpfte nahtlos an die starke Leistung der ersten Partie an und lieferte sich mit dem Gegner ein spannendes Duell. Schwiegershausen gewann Satz eins, die Sätze zwei und drei holte sich die Heimmannschaft. Doch die Vorharzer schafften den Ausgleich und erzwangen den Entscheidungssatz. Hier war Essenrode dann aber deutlich überlegen und gewann diesen deutlich.

Patrick Linke: „Schön, dass beide Mannschaften zum Auftakt punkten konnten, das gibt Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben. Die Erste spielte insgesamt zwar noch unter ihren Möglichkeiten, aber die Leistung der zweiten Mannschaft war richtig gut. In der Form sollte ein Abstieg kein Thema werden.“

 

Es spielten:
TuS I
: Florian Linke, Daniel Bartels, Marcel Tiedemann, Simon Hattenbauer, Michael Reitmajer und Patrick Linke
TuS II: Stefan Olders, Jan-Lukas Schüler, Gernot Beu, Carsten Hattenbauer, Nils Lange, Horst Schmidt und Mark Schüler

 

Jugend:
Bereits am Samstag stand für die weibliche U16 der erste Spieltag in Uchte an. Dort machte die Mannschaft in der neuen Altersklasse dort weiter, wo sie in der U14 aufgehört hat. Nach drei Siegen gegen den TK Hannover, SCE Gliesmarode und MTV Nordel und einem Remis im letzten Spiel gegen den TSV Schwiegershausen übernahmen die Essenroder Mädchen mit 7:1 Punkten sofort die Tabellenführung.

Allgemein
21.11.2018