Männerteams starten in die Rückrunde
Am kommenden Sonntag startet die Rückrunde der Faustball-Verbandsliga mit dem vierten Spieltag in Osterode. Ab 10 Uhr beginnen beide Essenroder Mannschaften und wollen dort die gute Form der letzten Auftritte vor der Weihnachtspause bestätigen. Als Dritter und Vierter der Tabelle haben sich beide Teams in eine gute Ausgangsposition...

für eine erfolgreiche Rückrunde gebracht.

 

TuS Essenrode I – TuS Essenrode II
Gleich zum Auftakt der Rückrunde kommt es zum vereinsinternen Duell. Im Hinspiel entwickelte sich eine spannende Begegnung, die die Erstvertretung nach 0:2-Satzrückstand am Ende etwas glücklich mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Auch im Rückspiel geht die Erste als leichter Favorit in die Partie, doch die Zweite hat bereits mehrfach bewiesen, dass sie Topleistungen abrufen und auch gegen vermeintlich stärkere Teams gewinnen kann.

 

TSV Schwiegershausen – TuS Essenrode II
Im zweiten Spiel des Tages trifft Essenrode II auf den Ausrichter. Die Vorharzer galten vor der Saison als einer der Titelkandidaten, stecken nach der Vorrunde als Tabellenvorletzter in akuter Abstiegsgefahr. Im Hinspiel konnte sich Essenrode II knapp, aber verdient in fünf Sätzen durchsetzen und will diesen Erfolg bestätigen. Schwiegershausen hingegen muss dringend punkten, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren.

 

TSV Schwiegershausen – TuS Essenrode I
Zum Abschluss des Spieltages muss auch die Essenroder Erstvertretung gegen das Heimteam antreten. Am letzten Spieltag der Hinrunde konnte sich der TuS unerwartet deutlich in drei Sätzen durchsetzen, kann aber urlaubsbedingt diesmal nicht in Bestbesetzung antreten. Trotzdem will der TuS alles reinwerfen, um auch im Rückspiel erfolgreich zu sein und im Kampf und den Titel dabei zu bleiben.

 

Patrick Linke: „Beide Mannschaften haben sich im Laufe der Saison steigern und stabilisieren können. Die Erste zeigte zuletzt die Leistungen, die wir uns erhofft haben, die Zweite steht sogar deutlich besser da als gedacht. Jetzt geht es darum, gleich wieder in die Spur zu finden und erfolgreich in die Rückrunde zu starten.“


Essenrode I:
Angriff: Florian Linke, Michael Reitmajer
Zuspiel: Patrick Linke
Abwehr: Daniel Bartels, Marcel Tiedemann, Andreas Linke

Essenrode II:
Angriff
: Stefan Olders, Gernot Beu
Zuspiel: Carsten Hattenbauer
Abwehr: Nils Lange, Jan-Lukas Schüler, Mark Schüler

Herren
10.01.2019