U16-Faustballerinnen sind Bezirksmeister
Am vergangenen Samstag konnten sich die U16-Faustballerinnen vom TuS Essenrode am letzten Spieltag mit der Unterstützung des Heimpublikums auch die Meisterschaft im Bezirk Hannover sichern. Der Faustball-Nachwuchs aus Essenrode hatte fünf Mannschaften zu Gast und musste die Tabellenführung (14:2 Punkte) in den verbleibenden...

drei Spielen verteidigen.

 

TuS Bothfeld - TuS Essenrode                   0:2          (5:11; 6:11)
Das Spiel gegen die Mannschaft aus Bothfeld gestaltete sich deutlich einfacher als erwartet. Nach kurzer Gegenwehr zu Spielbeginn konnten die TuS-Spielerinnen schnell einen sicheren Vorsprung erspielen und den ersten Satz ungefährdet gewinnen. Gleiches Bild im zweiten Satz. Nach anfänglichem 4:4 Ausgleich brauchten vier Punkte in Folge die Vorentscheidung zum Spielgewinn im zweiten Satz.

 

TK Hannover – TuS Essenrode                  0:2          (5:11; 13:15)
Begünstigt durch viele Aufschlagfehler der Hannoveraner Angreiferin konnte die U16-Mädchen des TuS den ersten Satz problemlos für sich entscheiden. Aber das sollte sich im zweiten Satz ändern. Nach einer taktischen Umstellung gelang es den Landeshauptstädterinnen ein ums andere Mal, mit kurz geschlagenen Bällen zum Erfolg zu kommen. Die Essenroder Mädchen mussten sich mächtig strecken, um den Gegner nicht zu weit davonziehen zu lassen. So mussten sogar noch zwei Satzbälle des Gegners abgewehrt werden bis letztendlich der eigene dritte Satzball zum 15:13 Endstand verwandelt werden konnte.

 

TKH (U18) – TuS Essenrode                        1:1          (6:11; 11:8)
Um Punktspielerfahrungen zu sammeln durfte die U18-Mannschaft des Turn-Klubb zu Hannover außer Konkurrenz in der U16-Bezirkliga mitspielen. Doch auch der Altersunterschied von bis zu zwei Jahren hielt die Essenroder nicht davon ab, den ersten Satz und damit die Bezirksmeisterschaft zu gewinnen. Mit dem sicheren Titelgewinn ließ im letzten Satz dann aber die Konzentration etwas nach und das Spiel endete mit einer gerechten Punkteteilung.

 

TuS-Trainer Stefan Olders war dennoch hochzufrieden: „Die Mannschaft hat trotz Weihnachtspause dort weitergemacht, wo sie bei den letzten Spieltagen aufgehört hat und den Pokal mit 21:3 Sätzen souverän nach Essenrode geholt. Nach der Pflicht heute steht nun noch in zwei Wochen die Kür bei den Landesmeisterschaften in Essel (Stade) an, wo wir auf die Meister und Zweitplatzierten der Bezirke Weser-Ems und Lüneburg treffen werden“.

 

Es spielten:
Kira Flämmich, Franziska Bauersachs, Viviane Riedel, Merle Wehmann, Amy Reinecke und Inga Olders

Jugend
15.01.2019