Saisonabschluss – Essenrode spielt noch um den Titel und den Klassenerhalt
Am kommenden Sonntag beenden die Essenroder Faustballer mit dem sechsten Spieltag die Punktrunde der Hallensaison. Die zweite Mannschaft macht sich erneut auf den Weg nach Empelde, um dort die noch zum sicheren Klassenerhalt fehlenden Punkte zu holen. Zeitgleich genießt die Erstvertretung Heimrecht in Lehre (Sporthalle Rosinenweg) und will dort ab 10 Uhr...

versuchen, den Meistertitel doch noch nach Essenrode zu holen.

 

TuS Essenrode I – MTV Vienenburg
Die Vienenburger galten vor der Saison als Titelkandidat Nummer eins und haben die Hinrunde auch ungeschlagen überstanden. Doch nach der Verletzung des Hauptangreifers mussten die Vorharzer bereits vier Niederlagen hinnehmen. Essenrode hat als Tabellenzweiter aktuell zwei Punkte Vorsprung und könnte mit einem Erfolg nicht mehr vom zweiten Rang verdrängt werden. Der TuS rechnet damit, dass der Gegner diesmal wieder in Bestbesetzung auflaufen kann und braucht schon eine Topleistung, um die Partie für sich entscheiden zu können. Im Hinspiel war Essenrode beim 0:3 chancenlos.

 

TuS Essenrode I – SV BE Steimbke
Gegen Steimbke konnte Essenrode das Hinspiel mit 3:1 gewinnen, alle Sätze waren aber knapp. Mit aktuell acht Punkten ist der Gegner aktuell nur Vorletzter, trotzdem ist dieser Gegner alles andere als ein Punktelieferant. Steimbke braucht dringend Punkte, um die Abstiegsrelegation noch zu verhindern und wird hochmotiviert in die Partie gehen. Aber auch der TuS möchte die Punkte unbedingt haben, denn die Chance auf den Meistertitel ist, Schützenhilfe der zweiten Mannschaft vorausgesetzt, noch möglich.

 

TuS Essenrode II – TuS Empelde II
Die zweite Essenroder Mannschaft befindet sich nach zuletzt zwei Siegen im Aufwind und möchte nach dem Sieg gegen Vienenburg letzte Woche erneut einem Topteam die Punkte abnehmen. Empelde ist aktuell noch Tabellenführer und steht unter Druck, denn im Falle einer Niederlage könnte Essenrodes erste Mannschaft noch Platz eins erobern. „Wir wollen natürlich versuchen, unserer Erstvertretung Schützenhilfe zu geben“, meint Kapitän Stefan Olders. „Doch wir brauchen die Punkte natürlich vorrangig, um den eigenen Klassenerhalt zu sichern.“

 

TuS Essenrode II – SG Letter 05
Zum Saisonabschluss muss die Zweite noch gegen das Schlusslicht ran. Letter kann sich in der Tabelle zwar nicht mehr verbessern, will aber unbedingt den ersten Saisonsieg schaffen. In der Vorwoche zeigte Letter die beste Saisonleistung und musste sich gegen den Tabellenersten und –zweiten jeweils nur knapp geschlagen geben. Für Essenrode ist das Ziel aber klar, mit zwei weiteren Punkten wäre der Klassenerhalt wohl gesichert.

Patrick Linke: „Aus eigener Kraft können wir Platz eins zwar nicht mehr erreichen, aber wenn aus der anderen Halle Schützenhilfe kommen sollte, wollen wir unsere Aufgabe erfüllt haben. Entscheidend ist aber, dass wir den zweiten Platz sichern. Da Empelde aufgrund des wahrscheinlichen Abstiegs der eigenen Ersten aus der 2. Bundesliga nicht aufsteigen darf, wäre der Zweitplatzierte Direktaufsteiger. Damit hätten wir unser Saisonziel, die Rückkehr in die Regionalliga erreicht. Wäre toll, wenn wir wieder auf die Unterstützung unserer Fans setzen könnten, die hoffentlich wieder zahlreich nach Lehre kommen“

 

So wollen sie spielen:
Essenrode I:

Angriff: Florian Linke, Michael Reitmajer
Zuspiel: Patrick Linke
Abwehr: Daniel Bartels, Simon Hattenbauer, Marcel Tiedemann

 

Essenrode II:
Angriff
: Stefan Olders, Gernot Beu
Zuspiel: Carsten Hattenbauer
Abwehr: Jan-Lukas Schüler, Steffen Niemann, Mark Schüler, Nils Lange

Allgemein
31.01.2019