Rückrundenstart für Essenroder Herrenteams
Am Sonntag beginnt für beide Essenroder Herrenmannschaften bereits die Rückrunde der laufenden Feldsaison. Der dritte Spieltag der Verbandsliga Süd findet in Empelde statt, wo die Spiele ab 10.00 Uhr angepfiffen werden. Für den TuS stehen jeweils drei Partien...

auf dem Programm.  Nach der Hinrunde haben beide Teams erst zwei Siege auf dem Konto, zu wenig für die eigenen Ansprüche. Besonders die erste Mannschaft ist bisher hinter den Erwartungen zurückgeblieben und konnte ihr Potential bisher zu selten abrufen. Für beide Teams gilt: Die Rückrunde muss besser werden, wenn es mit der Qualifikation für die neu strukturierte Regionalliga klappen soll.

 

TuS Essenrode I : TuS Essenrode II
In der Auftaktpartie kommt es im ersten Rückrundenspiel zum vereinsinternen Duell der beiden TuS-Vertretungen. Im Hinspiel spielte die zweite Mannschaft cleverer, nutzte die Schwächen der Erstvertretung konsequent aus und gewann knapp in drei Sätzen. Hier hat die Erste etwas gutzumachen und brennt auf Revanche.

 

TuS Essenrode I : TuS Empelde
Nach dem letzten Ball im Hinspiel waren sich die Essenroder Spieler einig, diese 1:2-Niederlage war einfach nur unnötig. Essenrode hatte nach dem Satzausgleich gute Chancen die Begegnung für sich zu entscheiden, die sich bietenden Angriffschancen aber einfach nicht genutzt. Das soll im Rückspiel besser werden.

 

TuS Essenrode II : MTV Salzgitter
Vor der Saison wurde Salzgitter als Titelkandidat gehandelt, findet sich aber aktuell mit nur einem Sieg am Tabellenende wieder. Im Hinspiel zeigte Essenrodes Zweite einen tollen Kampf und erkämpfte sich am Ende einen verdienten 2:1-Erfolg. Angesichts der Tabellensituation ist davon auszugehen, dass Salzgitter noch einmal alles versuchen wird, diesmal vermutlich wieder mit komplettem Kader, zu punkten.

 

TuS Essenrode I : MTV Salzgitter
Auch die erste Essenroder Mannschaft konnte sich am ersten Spieltag knapp, aber insgesamt verdient in drei Sätzen durchsetzen. Um in der Tabelle Boden gutzumachen, braucht der TuS unbedingt weitere Punkte. Gleiches gilt für Salzgitter, die sicher alles geben werden, um das Tabellenende zu verlassen.

 

TuS Essenrode II : TuS Empelde
Am ersten Spieltag gewann Empelde alle drei Spiele und sicherte sich die Tabellenführung. Auch Essenrode II wurde in zwei Sätzen besiegt. Am zweiten Spieltag in Hannover zeigte Empelde dann aber auch einige Schwächen und musste zwei Niederlagen hinnehmen. Trotzdem gelten sie, gerade auf eigenem Platz, in dieser Patie als Favorit.

 

TuS I:
Angriff: Florian Linke, Michael Reitmajer
Zuspiel: Patrick Linke
Abwehr: Marcel Tiedemann, Simon Hattenbauer, Daniel Bartels

 

TuS II:
Angriff: Stefan Olders, Gernot Beu
Zuspiel: Carsten Hattenbauer
Abwehr: Nils Lange, Steffen Niemann, Jan-Lukas Schüler, Mark Schüler

 

Patrick Linke: „Wir wissen, dass wir uns in der Rückrunde deutlich steigern müssen, sonst wird es nichts mit der neuen Regionalliga. Gerade bei der ersten Mannschaft schwanken die gezeigten Leistungen zu oft, das zeigen auch die vielen Dreisatzspiele. Wir halten auch mit den Topteams mit, bringen uns aber dann oft durch leichte Fehler wieder in Schwierigkeiten. Schön ist, dass diesmal beide Teams erstmals in kompletter Besetzung antreten können.“

Herren
14.06.2019