Start in eigener Halle – Essenrode mit 2 Teams in der Verbandsliga
An diesem Wochenende beginnt für beide Essenroder Männerteams die Punktspielrunde. Zum Saisonauftakt spielt der TuS am Sonntag mit beiden Herren-Mannschaften in Lehre, ab 10 Uhr beginnen die Spiele. Neben den beiden Essenroder Mannschaften reist noch der TSV Schwiegershausen an und komplettiert damit das Teilnehmerfeld. Aufgrund der...

unglücklichen Hallensituation in Essenrode (die Halle bleibt bis auf Weiteres geschlossen) gestaltete sich die Vorbereitung auf die Saison bisher durchaus schwierig. Freundlicherweise wurden Trainingszeiten in Wendhausen bereitgestellt, die sich die Essenroder Herren mit den eigenen Damen- und Jugendteams teilen. Zusätzlich stehen den Männern in Lehre ausgewählte Trainingstermine zur Verfügung, die zur Vorbereitung auf die Punktspiele in der großen Halle genutzt werden.
Im Vorjahr wurde Essenrode I Meister der Verbandsliga, hatte aber auf den sportlich erreichten Aufstieg verzichtet. Auch in dieser Saison will die Mannschaft oben mitspielen und am Ende einen Platz in den Top 3 erreichen. Für die zweite Mannschaft ist mindestens Platz 6 als Ziel ausgegeben worden, um einen Startplatz in der dann neu strukturierten Regionalliga Niedersachsen zu erreichen.

 

TuS Essenrode I : TuS Essenrode II
Zum Auftakt jeder Hin- und Rückrunde stehen immer die vereinsinternen Duelle an, so treten auch diesmal die Teams von Stefan Olders und Patrick Linke zuerst gegeneinander an. Von der Papierform eigentlich immer eine klare Angelegenheit, doch die Erfahrung hat gezeigt, dass es immer ganz besondere Spiele werden. So auch in der vergangenen Feldsaison, in der sich die Zweite sowohl im Hin-, als auch im Rückspiel knapp durchsetzen konnte.
Trotzdem geht die erste Mannschaft als klarer Favorit in die Partie.

 

TuS Essenrode II : TSV Schwiegershausen
Nach einem schwachen Saisonstart in der vergangenen Hallensaison haben die Vorharzer eine starke Rückserie hingelegt und am Ende Platz drei erreicht. Die junge talentierte Mannschaft gehört in der Klasse zum Favoritenkreis und will diesmal von Beginn an oben mitspielen. Essenrodes zweiter Mannschaft scheint die Spielweise des Gegners allerdings ganz gut zu liegen, im Vorjahr schaffte der TuS einen Sieg. Daher geht die Mannschaft nicht chancenlos in die Partie.

 

TuS Essenrode I : TSV Schwiegershausen
in der dritten Begegnung treffen zwei Teams aufeinander, die ungefähr gleich stark eingeschätzt werden können. So lief auch die abgelaufene Saison, beide Mannschaft konnten jeweils einen Sieg feiern. Abzuwarten bleibt, in welcher Besetzung der Gegner in Lehre auflaufen wird. Der Heimvorteil könnte hier möglicherweise einen leichten Vorteil bringen.

 

Patrick Linke: „Wir sind gespannt, wie gut uns der Saisonstart gelingen wird. Die Erste hat beim eigenen Vorbereitungsturnier gegen den Zweitligisten MTV Vorsfelde und den Regionalligisten TSV Burgdorf schon eine ansprechende Leistung gezeigt, allerdings läuft noch längst nicht alles rund. Die zweite Mannschaft hat diesmal auch gute Chancen auf den Klassenerhalt, wenn es personell keine Ausfälle gibt. Zum Auftakt in eigener Halle wollen beide Teams natürlich punkten.“

 

Essenrode I:
Angriff
:                Florian Linke (22), Patrick Linke (46)
Zuspiel:                Steffen Niemann (21)
Abwehr:              Simon Hattenbauer (28), Marcel Tiedemann (22), Michael Reitmajer (42)

 

Essenrode II:

Angriff: Stefan Olders (50), Gernot Beu (45)
Zuspiel: Carsten Hattenbauer (58)
Abwehr: Nils Lange (37), Mark Schüler (53), Horst Schmidt (51)

Herren
07.11.2019